Karin Mette
druckwerk
adresse passkreuz

Pétanque-Turnier (25. August 2006)
Sportlich gerüstet und gut gelaunt traf sich die ganze Belegschaft auf dem Sportplatz «Im Dreispitz» in Herblingen zu einem Pétanque-Turnier, wohin uns die Geschäftsleitung eingeladen hatte.
Wir wurden erst einmal gründlich in die Spielregeln eingeweiht und mit Schwung ging es ins Turnier.

Hier zur Erläuterung die wichtigsten Pétanque-Regeln:
Gespielt wird «Tête-à-Tête» (2 Spieler gegeneinander, mit je 3 Kugeln), «Doublette»
(2 gegen 2 Spieler mit je 3 Kugeln) oder «Triplette» (3 gegen 3 Spieler mit je 2 Kugeln). Der Ort des Anspielkreises wird vom anspielenden Team bestimmt und ist 35 bis 50 cm gross. Die Zielkugel wird 6 bis 10 Meter ausgeworfen und muss einen Abstand von mindestens einem Meter zur Umrandung haben. Das erste Anspiel wird ausgelost. Danach hat jeweils jenes Team Anspiel, das den vorangegangenen Umgang gewonnen hat. Spielen muss jeweils jenes Team, dessen beste Kugel weiter von der Zielkugel entfernt ist als die beste Kugel des gegnerischen Teams. Kugeln, die die Umrandung des Spielfeldes berühren, ohne vorher eine andere Kugel touchiert zu haben, werden aus dem Spiel genommen. Wer zuerst 13 Punkte hat, hat gewonnen.

Nach ca. 2 Stunden intensiven Spiels, selbst der Nachwuchs der Geschäftsleitung war mit Begeisterung dabei, erwartete uns ein überaus reiches Grillbuffet. Jeder konnte sich als «Grillmeister» betätigen und nach Lust und Laune seine Spiesschen füllen. Für Getränke war ebenfalls bestens gesorgt. Zu später Stunde gab es noch Kaffee und Kuchen und, last but not least, stand auch noch die Siegerehrung auf dem Programm.
Für diesen wunderschönen Nachmittag und Abend danken wir ganz herzlich.




            

              
  
zum vergrössern bitte anklicken